Chinesische Seidenstraße durch Usbekistan, Kasachstan und China (2019/2020)
Die Seidenstraße - individuell
20-tägige Individualreise entlang der chinesischen Seidenstraße durch Usbekistan, Kasachstan und China

Highlights

AuthentizitätBegegnungenGeschichteKulturUNESCO-Welterbe

Übersicht

Mythos Seidenstraße: sagenumwobener Handelsweg durch Zentralasien und China. Gesäumt von türkisblauen Moscheen, goldenen Tempeln, singenden Dünen und magischen Kriegern. Früher reiste man mühsam und schwankend auf Wüstenschiffen – heute geht es mit schnellen Zügen zeitgemäß voran.
Den Reiseverlauf können Sie gemeinsam mit uns nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Wünschen individuell verändern. Sie reisen zu Ihrem Wunsch-Termin. Es gibt nur eine kuriose Bedingung: Der 11. Reisetag sollte ein Sonntag oder Dienstag sein.

Das macht diese Reise einzigartig

  • Mythos Seidenstraße: Wandeln Sie auf den Spuren Marco Polos und erfahren Sie per Zug kontrastreiche Natur- und Kulturlandschaften!
  • Faszinierende Route: Zentralasien und China entlang der historischen Seidenstraße erleben
  • Heiligtümer ganz unterschiedlicher Religionen auf einer Reise entdecken
  • Gern gestalten wir den Reiseverlauf nach Ihren Wünschen!
PDF Reisebeschreibung
Preise ab 0 €

Reiseverlauf

1. Tag Taschkent

Individuelle Anreise nach Taschkent und Transfer zum Hotel.

2. Tag Taschkent

In Taschkent besichtigen Sie die Altstadt mit dem Hast Imam-Platz und der Medresse Barak Khan, der Freitagsmoschee, dem Mausoleum Kaffalasch-Schahi und dem Chor-Su-Platz mit der Medresse Kukeldash. (F)

3. Tag Samarkand

Am Morgen geht es weiter mit dem Zug nach Samarkand, wo Sie gegen Mittag ankommen. Am Nachmittag erste Besichtigungen. Entdecken Sie zunächst den beeindruckenden Registan- Platz mit den Medressen Ulug-Beg, Scher-Dor und Tillja-Kari sowie das Gur-Emir-Mausoleum. (F)

4. Tag Samarkand

Weitere Entdeckungen in der Stadt der blauen Kuppeln – so besuchen Sie heute die Totenstadt Schah-esende, die Medresse Hodscha-Ahrar sowie die Ausgrabungsstätte Afrosiab, das Observatorium des Ulug Beg und das Mausoleum des Heiligen Daniel. Auf Wunsch können Sie auch das Theater für Orientalische Trachten El Meros besichtigen oder einen Tagesausflug nach Schahrisabs unternehmen. (F)

5. Tag Buchara

Gegen Mittag geht es per Zug von Samarkand nach Buchara, wo Sie am Nachmittag eintreffen. (F)

6. Tag Buchara

Die alte Karawanenstadt Buchara an der Seidenstraße galt schon vor über 2.500 Jahren als großes Kultur- und Handelszentrum. Zahlreiche Medressen, Moscheen und Mausoleen lassen die Stadt heute wie ein großes Baukunstmuseum wirken. Sie sehen u. a. das Mausoleum der Samaniden, das 46 m hohe Kaljan-Minarett, die Medresse Mir-e-Arab und spazieren durch die Innenstadt der mächtigen Festung Ark, einer Stadt in der Stadt, die einst Regierungssitz der Herrscher von Buchara war. (F)

7. Tag Buchara – Taschkent

Zeit für eigene Entdeckungen, bevor Sie am Nachmittag per Zug zurück nach Taschkent reisen. (F)

8. Tag Nach Almaty

Mit dem Zug fahren Sie weiter nach Almaty. (F)

9. Tag Almaty

In Almaty fahren Sie zunächst zu Ihrem Hotel, in dem Sie für die kommenden zwei Nächte logieren. Auf einer Stadtrundfahrt erleben Sie die grüne Metropole am Fuße der mächtigen Gipfel des Alatau-Gebirges.

10. Tag Almaty

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch führt Sie heute ein Ausflug in die wunderschöne Naturlandschaft des Nationalparks zum Charyn-Canyon. (F)

11. Tag Nach Urumqi

Heute reisen Sie mit dem Zug weiter nach Urumqi in China.

12. Tag Urumqi

Am Vormittag erreichen Sie Urumqi. Nachmittags besuchen Sie das städtische Museum und genießen vom Hongshan-Berg das grandiose Panorama der westchinesischen Stadt. (MA)

13. Tag Oasenstadt Turfan und Ruinenstädte

Nach der Ankunft in Turfan gegen Mittag erfolgt der Transfer zum Hotel, wo Sie zwei Nächte logieren. Von der bewegten Vergangenheit der Region künden das Emin-Minarett Sugong Ta, die Moschee und die Ruinenstadt Jiaohe, die Sie am Nachmittag besuchen. (FM)

14. Tag Tausend-Buddha-Höhlen

Ihr Tag beginnt mit einem Abstecher in die Ruinenstadt Gaochang. Einfach fantastisch: die Anlage und das Museum der Astana-Gräber. Danach führt Sie ein Ausflug zu den Tausend-Buddha-Höhlen, die in eine grandiose Landschaft eingebettet sind und eindrucksvoll von der buddhistischen Vergangenheit zeugen. (FM)

15. Tag Dunhuang

Am Vormittag geht die Fahrt mit dem Zug weiter nach Liuyuan. Von dort reisen Sie mit dem Auto bis nach Dunhuang. (F)

16. Tag Mogao-Grotten und Mondsichel-See

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den Mogao-Grotten. Einige der ehemals 1.000 Grotten sind heute zur Besichtigung freigegeben. Diese gut erhaltene buddhistische Schatzkammer gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nachmittags erleben Sie ganz entspannt ein Naturwunder: die Singenden Dünen am Mondsichel-See. (FM)

17. Tag Jiayuguan

Zugfahrt nach Jiayuguan. Hier befindet sich der westliche Endpunkt der Großen Mauer. Beeindruckend sind besonders die Festungsanlage und der weite Blick ins Nichts der Gobi-Landschaft. (FM)

18. Tag Nach Xi’an

Heute geht es sehr früh am Morgen zum Bahnhof und mit dem Zug nach Xi’an. Sie erreichen die Stadt am späten Abend. Fahrt zu Ihrem Hotel. (F)

19. Tag Xi’an

Entdecken Sie die Stadt in eigener Regie oder buchen Sie einen Ausflug zur weltberühmten Terrakotta-Armee! (F)

20. Tag Heim- oder Weiterreise

Transfer zum Flughafen. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • 2 Übernachtungen im Schlafwagen der Linienzüge (4-Bett-Abteil) auf den Strecken Taschkent – Almaty und Almaty – Urumqi
  • 7 Tageszugfahrten mit Linienzügen (Sitzplätze in der 2. Klasse) auf den Strecken Taschkent – Samarkand – Buchara – Taschkent, Urumqi – Turfan – Liuyuan – Jiayuguan – Xi’an
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche/WC in guten bis einfachen Mittelklasse-Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers laut Reiseverlauf im klimatisierten Pkw bzw. Kleinbus
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf mit Deutsch oder Englisch sprechender örtlicher Reiseleitung (nach Verfügbarkeit)

Nicht enthalten

  • Anreise nach Taschkent und Abreise von Xi'an
  • Visum-Gebühr für China (145 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum für China erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.

Termine & Preise

Preise ab 0 €
Termin
Buchbar
Auf Anfrage
Warteliste
100%Garantierte Durchführung
Mindestteilnehmerzahl: 1 Gäste
h2. Diese Individualreise können Sie zu Ihrem Wunsch-Termin unternehmen. *Reisepreis p.P. (DZ/Vierbett-Abteil)* bei gemeinsamer Reise von 2 – 3 Gästen: *4.190 €* bei gemeinsamer Reise von 4 – 6 Gästen: *3.790 €* Aufpreis Einzelzimmer: 730 € Aufpreis für Zugfahrten im Zweibett-Abteil in der 1. Klasse: 640 € Diese Reise können Sie auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und ebenso als einzeln reisender Gast unternehmen. Gern arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus!
Aufpreise für optionale Ausflugspakete, Einzelzimmer im Hotel, die Alleinnutzung des Zugabteils und mögliche 3-Bett-Belegung: Preisdetails
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Ähnliche Reisen

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK