Mit dem Orient Silk Road Express durch Usbekistan (2019)
Orient Silk Road Express: Usbekistan
12-tägige Sonderzugreise mit dem Orient Silk Road Express durch Usbekistan

Highlights

BegegnungenGeschichteKomfortKulturNaturUNESCO-Welterbe

Übersicht

Auf unserer Sonderzugreise mit dem komfortablen Orient Silk Road Express durch Usbekistan erleben Sie die bedeutendsten Städte der zentralasiatischen Seidenstraße: Taschkent, Buchara, Chiwa und Samarkand.

Das macht diese Reise einzigartig

  • Im exklusiv gecharterten Sonderzug reisen Sie mit dem größtmöglichen Komfort auf der Seidenstraße in Usbekistan
  • Sie haben die Wahl: Ihr Sonderzug bietet Ihnen vier Abteil-Kategorien mit unterschiedlichem Komfort, teilweise mit eigenem Bad, WC und Dusche
  • Beste Betreuung: Chefreiseleitung, ständige Gruppenreiseleitung sowie teilweise örtliche Reiseleitung, jeweils Deutsch sprechend
  • 4 bedeutende UNESCO-Welterbe-Stätten kombiniert
  • Fühlen Sie sich wie im Märchen aus 1001 Nacht, z. B. in Chiwa und Buchara
  • Stimmungsvoll und schmackhaft: Mittagessen im Sommerpalast eines Emirs
  • Viel gelobt: Mahlzeiten im Bordrestaurant mit lokalen Spezialitäten
  • Faszination Alltagsleben: Einblicke in handwerkliche Traditionen wie z. B. Seidenteppichknüpfen
  • Hoffentlich nicht benötigt, aber sicher ist sicher: Arzt an Bord
PDF Reisebeschreibung
Preise ab 2860 €

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Taschkent

Heute fliegen Sie nach Taschkent, der Hauptstadt von Usbekistan. Anschließend fahren Sie in Ihr zentral gelegenes Komfort-Hotel.

2. Tag Taschkent, die grüne Oase

Auf Ihrer Stadtrundfahrt erleben Sie diese grüne Oase in der Steppe: die Medresse Kukeldash, die Kavoj- und Amir-Timur-Denkmäler und die typischen Lehmhäuser. Anschließend Abfahrt Ihres Sonderzuges. (FMA)

3. Tag Zeitreise

Über Nacht sind Sie durch das Gebirge gefahren. In dieser schwer zugänglichen Bergregion haben sich sowohl das griechische Erbe als auch die Kultur Baktriens und der Kuschan-Königreiche aufrechterhalten. Hier gibt es noch Zeremonien der Feueranbetung und den Schamanenkult: Rituelle Handlungen und Mythen, die anderswo in Vergessenheit gerieten. Handelskarawanen passierten schmale Bergschluchten; die Armeen von Alexander dem Großen, Dschingis Khan und Tamerlan zogen durch dieses Gebiet. Sie erleben bei einer Folklore-Vorführung die einzigartige Tradition dieser Region. Anschließend begeben Sie sich, dem Lauf der Großen Seidenstraße folgend, nach Schahrisabs, in die grüne Stadt, den Geburtsort Tamerlans. Hier besichtigen Sie bei einem Rundgang die monumentalen Baudenkmäler des großen Palastes des grausamen Mongolen-Fürsten aus dem 14. und 15. Jh. und haben Gelegenheit, dem regen Treiben der lebhaften Kleinstadt zuzuschauen. Am Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug nach Samarkand ab. An Bord: Verkostung usbekischer Weine. (FMA)

4. Tag Am Schnittpunkt der Weltkulturen: Samarkand

Heute erleben Sie die Sehenswürdigkeiten dieser historischen Berühmtheit, die unter Tamerlan als schönste und bedeutendste Stadt der Welt galt: die Gräberstadt Schah-e-Sende (der lebende Schah), die Ausgrabungsstätten von Afrosiab (mit Museumsführung) und den Registan-Platz als gewiss eindrucksvollstes Bauensemble Zentralasiens. Der Registan ist von drei mächtigen Medressen umgeben. Beeindruckend in Verzierung und Farben sind die riesigen Prunkportale. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie in orientalischen Märchen. 1917 verbrannten an dieser geschichtsträchtigen Stätte die Frauen Usbekistans ihre Gesichtsschleier und begaben sich auf den Weg in eine neue Zeit. Zwei Übernachtungen im Komfort-Hotel in Samarkand. (FMA)

5. Tag Samarkand, die Glanzvolle

Heute haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, besuchen Sie eine Manufaktur für Seidenteppiche und eine usbekische Handwerkerfamilie, die aus Maulbeerbaumrinde Papier herstellt, sehen die Sternwarte des Ulug Beg und die Ruine der Bibi Khanum-Moschee. Das palastähnliche Mausoleum Gur Emir besichtigen Sie von innen. Es beherbergt das Grab des Mannes, der als berühmter Bauherr seine Hauptstadt zu einem Paradies des Ostens machte, aber auch als gefürchteter Eroberer in die Geschichte einging. (FA)

6. Tag Samarkand

Vormittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Chiwa. (FA)

7. Tag Chiwa – Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht

Am Vormittag erreichen Sie die Oase Chiwa. Sie stehen vor der mächtigen Stadtmauer Chiwas mit ihren Toren und Bastionen aus Lehmziegeln und glauben sich in eine andere Welt versetzt: Rund um das Kalta Minor-Minarett pulsiert auch heute das Leben wie in alten Zeiten. Am Nachmittag besichtigen Sie die Zitadelle Kunya-Ark und das Islam Hodsha-Minarett. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant ein. Sie übernachten heute im Mittelklasse-Hotel. (FA)

8. Tag Chiwa

Bei einem Rundgang können Sie alle Sehenswürdigkeiten auf sich wirken lassen: Paläste, Moscheen, Minarette, Mausoleen und Medressen bilden als Komposition eines der besterhaltenen Beispiele mittelalterlichen orientalischen Städtebaus. Ihr Mittagessen genießen Sie stimmungsvoll im ehemaligen Sommerpalast des Emirs. Heute übernachten Sie an Bord des Zuges. (FMA)

9. Tag Buchara, die Edle

Mitten in der Wüste Kysylkum gelegen, weist Buchara rund 1.000 Baudenkmäler auf, die an die Glanzzeiten der Großen Seidenstraße erinnern. Fremdländische Gewürze, Pelze und vor allem Seidenstoffe wurden damals in den Karawansereien gelagert und gehandelt. In der Altstadt sehen Sie u. a. das fast 50 m hohe Kaljan-Minarett und das Ensemble Labi-Hauz am Teich. Vor dem Denkmal von Nasreddin auf dem Esel, dem Till Eulenspiegel der Region, lauschen Sie einigen seiner Schwänke und Legenden. Erleben Sie im Hof einer Medresse eine Folklore-Show mit Tänzen und einheimischen Trachten. Sie logieren zwei Nächte im Mittelklasse-Hotel in Buchara. (FMA)

10. Tag Das Mausoleum der Samaniden

Wenn Sie heute das Ausflugspaket gebucht haben, erleben Sie die Stadt im Rahmen eines ganztägigen Besichtigungsprogramms inkl. Mittagessen. Als ein großes, einzigartiges und authentisches Baukunstmuseum, das sein altorientalisches Antlitz bewahrt und gepflegt hat, präsentiert sich Ihnen die Stadt Buchara, die auch den Beinamen Scherif (die Edle) trägt. Vormittags führen wir Sie zur prunkvollen Medresse Mire-e- Arab und zum schönsten und wertvollsten Bauwerk Zentralasiens, zum Mausoleum der Samaniden. Anschließend machen Sie einen Rundgang durch die mächtige Festung Ark, eine Stadt in der Stadt, die einst Regierungssitz der Herrscher von Buchara war. Sie sehen dort die Krönungshalle und besuchen anschließend die Sommerresidenz des letzten Emirs mit ihren unvergleichlichen Alabasterdekors und einem bunten Gemisch japanischer, französischer, russischer und orientalischer Stilelemente. (FA)

11. Tag Taschkent

Am Vormittag haben Sie Zeit für freien Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gern Empfehlungen für individuelle Erkundungen. Gegen Mittag fährt Ihr Sonderzug ab und erreicht am Abend die grüne Stadt Taschkent. Sie übernachten im Komfort-Hotel. (FMA)

12. Tag Heimkehr

Mit dem heutigen Tag endet Ihre erlebnisreiche Reise auf der zentralasiatischen Seidenstraße mit Ihrem Rückflug am Morgen nach Deutschland. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge in der Economy Class ab/bis Frankfurt (Umsteigeverbindung mit Turkish Airlines, alternativ direkt mit Uzbekistan Airways, flugplanabhängig)
  • Fahrt mit dem Sonderzug Orient Silk Road Express (2. – 11. Tag)
  • 4 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie an Bord des Sonderzuges bzw. der Sonderzug-Einheit (Sarmarkand – Chiwa)
  • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel im DZ mit Bad oder Dusche/WC in Taschkent
  • 2 Übernachtungen im guten Mittelklasse-Hotel im DZ mit Bad oder Dusche/WC in Buchara
  • 1 Übernachtung im Mittelklasse-Hotel im DZ mit Bad oder Dusche/WC in Chiwa
  • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel im DZ mit Bad oder Dusche/WC in Samarkand
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Sämtliche Transfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf
  • Ständige deutsche Chefreiseleitung während der Zugfahrt im Zielgebiet und Deutsch sprechende Reiseleitung für je maximal 26 Gäste (in der Kategorie Kalif: 12 Gäste)
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitungen
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Arzt an Bord
  • Begrüßung mit traditioneller Folklore an den Bahnhöfen in Buchara und Samarkand
  • Wodka- und Weinprobe

Nicht enthalten

  • Einzelvisum-Gebühr für Usbekistan (90 €, Bearbeitungsdauer: 4 Wochen)
  • Ausflugspakete
  • Trinkgelder

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass und Visum erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.

Ausflugspaket Samarkand (75 €)

  • Seiden- und Papiermanufaktur
  • Mausoleum Gur Emir
  • Sternwarte Ulug Begh3. Ausflugspaket Buchara (75 €)
  • Festung Ark
  • Sommerresidenz
  • Frauenmoschee
  • Medresse Mire-e-Arabh3. MobilitätDiese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Zusatzleistungen

  • Ausflugspaket Samarkand
  • Ausflugspaket Buchara

Termine & Preise

Preise ab 2860 €
TerminHabibi (4-Bett)Ali Baba (2-Bett)Aladin (2-Bett)Kalif (2-Bett)
18.09.19 - 29.09.192860 €3820 €4585 €5830 €
Buchbar
Auf Anfrage
Warteliste
100%Garantierte Durchführung
Mindestteilnehmerzahl: 40 Gäste
Aufpreis für abweichende innerdeutsche Abflughäfen auf Anfrage
Aufpreise für optionale Ausflugspakete, Einzelzimmer im Hotel, die Alleinnutzung des Zugabteils und mögliche 3-Bett-Belegung: Preisdetails
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Ähnliche Reisen

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK