Afrika

Bahnreisen Namibia

Windhoek | Etosha-Nationalpark | Sossusvlei | Fish River Canyon | Lüderitz | Namib-Wüste | Geisterstadt Kolmanskop

Kulturhöhepunkte in der Hauptstadt Windhoek, Safari durch den Etosha-Nationalpark – erleben Sie die Natur und Kultur Afrikas auf Bahnreisen durch Namibia.

Namibias Vielfalt per Bahn kennenlernen

Auf ganz besondere Weise lernen Sie das Land der Kontraste im Südwesten Afrikas auf Bahnreisen durch Namibia kennen. Dabei geht es für Sie durch unberührte Natur mit weiten Savannen und über riesige Grasfelder und Wüstenlandschaften. Auf der Fahrt in Ihrem komfortablen Abteil sehen Sie meterhohe Dünen vorbeiziehen und entdecken so manche frei lebende Großwildtiere, die Sie bisher nur aus dem Zoo kannten. Kulturliebhaber freuen sich auf imposante Gebäude aus der wilhelminischen Kolonialzeit in Namibias Hauptstadt Windhoek.

Namibia Bahnreisen

Namibias Hauptstadt auf Bahnreisen entdecken

Bahnreisen durch Namibia starten meist in der Hauptstadt Windhoek, wo sich der internationale Flughafen befindet. Bevor Sie sich zum Bahnhof begeben, lohnt sich eine ausgiebige Besichtigung dieser deutsch geprägten Stadt. Als Wahrzeichen bewundern Sie die vom deutschen Bauingenieur Gottlieb Redecker mitgestaltete Alte Feste. Hier ist heute ein Teil des Namibischen Nationalmuseums untergebracht. Berühmt ist die Alte Feste auch für das imposante Reiterdenkmal im Innenhof. Wenn Sie sich für die Natur Ihres Reiselandes interessieren, spazieren Sie weiter in das Owela Museum. Mehr als 1,5 Mio. Exponate über die Tier- und Pflanzenwelt sind hier ausgestellt. Sehenswert ist auch die Sammlung über die Kleidung und Traditionen der Ureinwohner. Beim Spaziergang durch das historische Zentrum fällt Ihnen garantiert die Christuskirche mit geschwungenem Giebel auf. Berühmt ist der Bau aus Quarzsandstein für seinen 24m hohen Turm und die farbenfrohen Glasfenster. Hinter der Kirche befindet sich das Parlament Namibias. Den Beinamen Tintenpalast hat das Gebäude noch aus deutscher Kolonialzeit.

 

Verrückt nach Zug

15-teilige Doku-Serie in der ARD

Zum Beitrag»

Auf Bahnreisen durch Namibia in die Natur
Von dem belebten Windhoek geht es für Sie auf Bahnreisen durch Namibia in die unberührte Natur des 400km von der Hauptstadt entfernten Etosha-Nationalparks. Das mehr als 22.000km² große Areal gilt als Refugium für Wildtiere. Hier hält Ihr Zug, während Sie an einer ausgedehnten Safari teilnehmen. Auf Ihrer Fahrt durch die Savannen entdecken Sie imposante Wildtiere wie Afrikanische Elefanten, Giraffen, Löwen und Leoparden. Als Highlight bestaunen Sie die mächtige Etosha-Salzpfanne im Herzen des Parks, die für bizarre Luftspiegelungen bekannt ist. Mit den im Etosha-Nationalpark gesammelten, einmaligen Eindrücken fahren Sie mit dem Zug weiter zur 1.700m hohen Spitzkoppe, die auch das Matterhorn Namibias genannt wird. Auf einem Ausflug in die Bergwelt mit bizarren Felsen entdecken Sie Jahrtausende alte Malereien an den Steinen und in den Höhlen der San-Buschleute. Anschließend geht es mit der Bahn weiter in die Namib Wüste, wo Sie mit etwas Glück auf eine Herde der berühmten Wüstenpferde treffen.

 

Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK