Great Britain — Mutterland der Eisenbahn (2021)
England- und Schottland-Zugreise
10-tägige Zug-Erlebnisreise durch Großbritannien

Übersicht

Großbritannien prägte wie kein zweites Land die industrielle Revolution und die Erschließung weiter Landstriche mit dem Zug. Das nationale Eisenbahnmuseum in York pflegt dieses Erbe und mit der Fahrt auf den schönsten Bahnen Englands und Schottlands erleben Sie es in aktiver Fahrt – und wem bisher böhmisch war, was bukolische Landschaften sind, dem erschließt sich der Ausdruck beim Blick aus dem Fenster immer wieder neu. Mit London, Cambridge, York und Edinburgh besichtigen Sie vier der spannendsten Städte der Britischen Insel und reisen dabei durch die Geschichte – vom Erbe der Römer bis zum futuristischen London Eye.

Das macht diese Reise einzigartig

  • Umfassende Rundreise durch das Vereinigte Königreich mit Linienzügen
  • Mehr Komfort: Separater Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
  • Nostalgie und Landschaftserlebnis gleichermaßen: Fahrt auf der North Yorkshire Moors Railway
  • Fahrt auf der landschaftlich reizvollsten Bahnstrecke Englands
  • Zugfahrt auf drei herausragenden Bahnstrecken in Schottland
  • Hervorragende Aussichten: Im Riesenrad London Eye hoch über der Millionenstadt
  • Universitätsstadt Cambridge
  • Auf den Spuren der Römer durch York und entlang dem Hadrian’s Wall
  • Edinburgh: Castle, Holyrood Palace und vieles mehr
Preise ab 3520 €

Reiseverlauf

1. Tag Landen in London

Ein Flug von Frankfurt nach London bringt Sie ins Vereinigte Königreich. Am Flughafen Heathrow begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und geleitet Sie zu Ihrem im Stadtteil Kensington gelegenen Komfort-Hotel. Der nahe gelegene Hyde Park lädt zum Flanieren ein und an der Speaker’s Corner erfahren Sie, was die Briten bewegt. (A)

2. Tag London

Mit einer Stadtrundfahrt durch London starten Sie in den Tag und lernen die klassischen Sehenswürdigkeiten der Stadt mit Tower, Buckingham Palace, Big Ben und den Houses of Parliament kennen. Ihr halbtägiger Ausflug beinhaltet auch eine Fahrt in den Gondeln des 135 m hohen Riesenrades London Eye, während derer Ihnen die Innenstadt von London zu Füßen liegt und ein bis zu 40 km weiter Fernblick lockt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Von herausragenden Museen bis zu eindrucksvollem Einkaufsvergnügen – London hält für vielerlei Geschmack das passende Angebot bereit. Ihr Reiseleiter berät Sie gerne. (F)

3. Tag Universitätsstadt Cambridge

Mit Zug und Bus reisen Sie heute nach York. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie Cambridge – die zweitälteste Universitätsstadt Englands, die sich viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt hat. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die bis ins Jahr 1284 zurückzudatierenden Colleges und weiß von den Besonderheiten des Punting, des Stakens auf dem verträumten Fluss Cam, zu berichten. (F)

4. Tag York

Eine geschlossene Stadtmauer, ein Gewirr mittelalterlicher Gassen und überhängende Häuserecken erwarten Sie in der hübschesten der kleineren Städte Nord-Englands. Zusammen mit Ihrem Stadtführer begeben Sie sich auf einen zweistündigen Rundgang durch 2.000 Jahre Geschichte – von den Römern über die Wikinger bis ins Hier und Jetzt. Anschließend verbleibt Ihnen viel Zeit und Muße für eigene Entdeckungen. Es locken ein Rundweg auf der 5 km langen Stadtmauer und ein Aufstieg auf das York Minster, die größte mittelalterliche Kirche Englands. Oder wie wäre es mit einem Besuch im National Railway Museum? (F)

5. Tag Zug-Erlebnisse in Moorlandschaften

Die heutige Tagesüberschrift klingt strukturell leicht wie von einer Speisekarte entnommen – wenn das mal nicht passend für zwei besondere Leckerbissen ist? Ein historischer Zug, eine schnaubende Dampflok sowie tolle Ausblicke auf unberührte Moorlandschaften und einsame Berge – das erwartet Sie auf der North York Moors Railway. Nach der Fahrt auf der zweitlängsten Museumsbahn des Landes bringt Sie Ihr Bus nach Skipton, wo Sie eine zweite Zugfahrt der Extraklasse erwartet. Es geht über 22 Viadukte und durch 14 Tunnel nach Carlisle. Diese landschaftlich schönste Bahnstrecke Englands führt Sie durch den Yorkshire Dales-Nationalpark – ein Gebiet wilden Hochmoors, grüner Hügel und breiter Täler. (F)

6. Tag Entlang der Grenze zu Schottland

Vom Heiraten über dem Amboss beim Schmied weiß Ihr Reiseleiter in Gretna Green zu berichten und nimmt Sie heute mit zum Hadrian’s Wall. Stolze 2 m Dicke und 5 m Höhe umfasste dieses, das römische Imperium begrenzende, Bollwerk. Mit zahlreichen Impressionen im Gepäck reisen Sie per Zug von Carlisle nach Glasgow, wo Sie unmittelbar am Bahnhof Ihr Zimmer im Komfort-Hotel beziehen. (F)

7. Tag Glasgow und die West Highland-Linie

Glasgow, einst industrielles Herz Schottlands, präsentiert sich heute als pulsierende Kulturmetropole. Auf einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die beiden faszinierenden Seiten der Stadt, bevor Sie sich gegen Mittag auf eine Zugfahrt ins schottische Hochland begeben. Vorüber an Tälern, Seen, Mooren und Bergen führt Sie die Fahrt an die Westküste Schottlands nach Mallaig. Für viele gilt dies als die schönste Bahnstrecke der Welt – und mit dem Glenfinnan-Viadukt, über das seinerzeit Harry Potter mit dem Hogwarts Express reiste, weist sie ohne Zweifel ein besonders markantes Bauwerk auf. (F)

8. Tag Über die Isle of Skye nach Inverness

Mit der Ouvertüre Die Hebriden von Felix Mendelssohn Bartholdy im Ohr setzen Sie mit der Fähre von Mallaig zur Isle of Skye über. Spektakuläre Berglandschaften erwarten Sie auf der berühmtesten Insel Schottlands. Zurück auf dem Festland treten Sie am späten Nachmittag die Zugfahrt nach Inverness an. Dabei rollt Ihr Zug am Loch Carron entlang und über den 197 m hohen Pass Luib Summit. (FA)

9. Tag Edinburgh

Von Inverness nach Edinburgh führt Sie die letzte Zug-Etappe Ihrer Reise. Durch das schottische Hochland geht es bis an den idyllischen Meeresarm Firth of Forth, den Sie auf der eindrucksvollen Forth Railway Bridge passieren. Ihr Stadtführer nimmt Sie hier mit zu einer geführten Besichtigung der Altstadt. Die Royal Mile verbindet Holyrood Palace, den schottischen Sitz der britischen Königin, mit dem berühmten Edinburgh Castle, das Sie auch von innen bestaunen. Zahlreiche Geschichten rund um Sir Walter Scott und Robert Burns begleiten Sie auf diesem Rundgang. (FA)

10. Tag Rückflug

Nutzen Sie die zentrale Lage Ihres Hotels in der zweihundert Jahre alten Neustadt für einen individuellen Spaziergang auf den georgianischen Plätzen in der unmittelbaren Umgebung, bevor der Transfer Sie zum Flughafen von Edinburgh bringt und Sie zurück nach Frankfurt fliegen. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Frankfurt – London und Edinburgh – Frankfurt in der Economy Class
  • Fahrten im Linienzug: London – Cambridge, Peterborough – York, Skipton – Carlisle – Glasgow – Mallaig und Kyle of Lochalsh – Inverness – Edinburgh in der 2. Klasse
  • Fahrt auf der North Yorkshire Moore Railway von Pickering nach Whitby
  • Separater Gepäcktransfer im Begleitfahrzeug während der Linienzugfahrten
  • 6 Hotelübernachtungen in Komfort-Hotels in London, York, Glasgow und Edinburgh
  • 3 Hotelübernachtungen in sehr guten Mittelklasse- Hotels in Carlisle, Mallaig und Inverness
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab London/bis Edinburgh
  • Führung mit lokalen Guides durch London, Cambridge, York und Edinburgh
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Fahrt mit dem Panorama-Riesenrad London Eye und Eintritt ins Edinburgh Castle

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben

Zusatzleistungen

  • Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen

Termine & Preise

Preise ab 3520 €
TerminDoppelzimmer/Zweibett-Abteil
13.06.21 - 22.06.213520 €
19.09.21 - 28.09.213620 €
Buchbar
Auf Anfrage
Warteliste
100%Garantierte Durchführung
Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste
Maximale Teilnehmerzahl: 26 Gäste
Aufpreise für optionale Ausflugspakete, Einzelzimmer im Hotel, die Alleinnutzung des Zugabteils und mögliche 3-Bett-Belegung: Preisdetails
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK