Asien
bahnreisen aserbaidschan

Baku | Transkaukasische Eisenbahn | Shirvan-Shah-Palast | Göygöl | Sheki

Den nahen Osten auf Schienen erleben. Aserbaidschan begeistert durch ein vielfältiges Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten und Naturpanoramen im Kaukasus. Die Gastfreundschaft der Einheimischen wird Sie während der gemütlichen Bahnreisen im nahen Osten ebenso begleiten wie der ständige Mix zwischen Tradition und Moderne.

Züge in Aserbaidschan

transkaukasus express
Mehr erfahren»

Höhepunkte in Aserbaidschan

Der Transkaukasus Express bringt Sie zu den Höhepunkten des Landes. Sie fahren bequem nach Baku, Sheki und zum Geheimtipp Göygöl.

Baku: Modernes Flair direkt an der Küste

Ihre Bahnreise beginnt in der Stadt Baku. Der Name lässt sich mit dem Begriff "Stadt der Winde" übersetzen. Hinter der Hauptstadt Aserbaidschans verbirgt sich ein spannender und gleichzeitig sehr modern gestalteter Erholungsort, der mit einer malerischen Küstenpromenade am Kaspischen Meer aufwartet. Flanieren Sie zwischen Palmen und Kastanienbäumen an der Küste entlang, während Sie den Blick auf Strand und Wasser genießen. Vergessen Sie aber auch nicht die Aussicht auf die drei Flammentürme, die den modernen Charakter von Baku unterstreichen und als ihr Wahrzeichen fungieren. Mit der Drahtseilbahn steht noch ein Besuch im Nagomi Park auf der Liste, bevor es im Komfortzug zur nächsten Station geht.

Sheki: Bunte Farbenpracht im Stil von 1001 Nacht

Ein Stopp während Bahnreise in Aserbaidschan ist Sheki im Kaukasus. Während Baku ein modernes Ambiente anhaftet, fühlen Sie sich rund 320 Kilometer entfernt wie in der Vergangenheit - und 1001 Nacht. Einerseits sorgt die bunte Fenster- oder Freskendekoration zahlreicher Bauwerke dafür, dass Ihr Aufenthalt zu einem einzigen Farbenspiel wird; so etwa die Verzierung des berühmten Khanspalastes. Andererseits sind es die Kunstmärkte, auf denen Sie sich mit traditionellen Kleidungsstücken und Accessoires eindecken können, bevor Ihr ZUg zur nächsten Station rollt.

Göygöl: Niedliches Dorf nahe eines Nationalparks

Während Sie in Baku bereits Strand- und Großstadtluft schnuppern sowie in Sheki die bunten Tempel und Paläste besichtigen konnten, geht es nun etwas besinnlicher zu: Göygöl ist ein kleines Dorf, dessen Gründung durch deutsche Weinbauern bereits im Jahr 1815 erfolgte. Noch heute finden sich Sehenswürdigkeiten in Göygöl, die an diese Zeit erinnern. Dort wartet aber auch eine spektakuläre Natur auf Sie. Der Göygöl Nationalpark liegt vor der Tür. Er verfügt über einen malerischen See und herrliche Ausblicke auf den Kleinen Kaukasus. Dessen vielseitige Bergwelt haben Sie sicher schon während der Bahnreisen aus dem Fenster beobachtet - nun ist die Gelegenheit gekommen, während einer Wanderung frische Bergluft zu schnappen, bevor es mit Ihrer spannenden Reise weiter geht.

Bahnreisen Aserbaidschan

bahnreisen asien
mehr erfahren»
Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK