asien
bahnreisen georgien

Tiflis | Kazemi | Batumi | Dreifaltigkeitskirche | Höhlenstadt Wardsia | Sonderzug Transkaukasus | Schwarzes Meer

Bahnreisen in Europa sind beliebt, doch Georgien ist noch immer eher ein Geheimtipp. Dabei verbergen sich in den sehenswerten Städten wie Tbilisi wahre Schätze der Vergangenheit - die Sie am liebsten bequem mit dem Zug erreichen. Zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer erleben Sie Georgiens schönste Seiten.

Züge in Geogien

transkaukasus Express
zug ansehen»

Höhepunkte in Georgien

Tbilisi: Modernität vor geschichtlichem Hintergrund

Tbilisi oder eingedeutscht Tiflis überzeugt durch die bunte Mischung verschiedener Kulturen. Die alte Handelsstadt an der berühmten Seidenstraße ist heute eine moderne Metropole, die trotzdem den einen oder anderen Blick in die Vergangenheit erlaubt. Entdecken Sie die märchenhafte Altstadt am Ufer der Tura, besuchen Sie die alten Kirchen wie die Metechi-Kirche und genießen Sie eine besondere Auszeit in den unterirdischen Bädern. Tauschen Sie vor Ort den Zug gegen die Seilbahn aus und fahren Sie damit zur Festung Narikala, die weitläufige Ausblicke und einen hübschen, botanischen Garten bereithält. Nachts erstrahlt Tbilisi, die Stadt der bunten Häuser und eleganten Jugendstil-Bauten, in einem besonderen Licht.

Kazbegi: Herrliches Bergland

Nachdem Sie nun das Städteleben in Georgien kennengelernt haben, führen Sie die meisten Bahnreisen durch das bergige Umland des großen Kaukasus. Der Blick auf die schneebedeckten Hügel ist Balsam für die Seele, wenn Sie gerne Wintersport betreiben oder ursprüngliche Naturpanoramen lieben. In der Region Kazbegi fällt auch Anfängern das Bergsteigen leicht. Der Zugang zum Berg Kasbek ist vergleichsweise einfach und belohnt Sie anschließend mit Aussichten quer über die felsige Region. Nahe des rund 5.047 Meter hohen, drittgrößten Berges von Georgien verläuft auch die berühmte Georgische Heerstraße, die Sie während Ihrer Bahnreisen eventuell schon vorab - in Tbilisi - überquert haben. Erhaschen Sie noch einmal einen Blick darauf oder genießen Sie die raue Umgebung während einer Trekking-Tour oder einem Ausritt.

Batumi: Hafenstadt mit einer Traumkulisse

Die transkaukasische Eisenbahn führt Sie nach Batumi: Das malerische Seebad bildet einen traumhaften Abschluss oder einen gelungen Start Ihrer Georgien-Reise. Standen bisher historische Bauten und Berge im Fokus, erwartet Sie nun ein Seebad direkt am Hafen. Freuen Sie sich auf eine Kulisse, die mit exotischen Zielen im Atlantik oder Pazifik locker mithalten kann. Batumi verfügt sogar über eine von Palmen gesäumte Promenade, die während Ihrer Bahnreisen genau die richtige Erholung verspricht! Wenn Sie jedoch noch immer nicht genug von der Kultur Georgiens haben, erwarten Sie in Batumi Museen wie das adscharische Kunstmuseum oder ein archäologisches Museum. Gebäude aus Christentum, Judentum und Islam zeigen Ihnen unterdessen eindrucksvoll die religiöse Vielfalt.

Bahnreisen Georgien

bahnreisen asien
mehr erfahren»
Unsere Bahnreise-Experten freuen sich über Ihren Anruf
Mo – Fr von 09:00 – 18:30 Uhr

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu unseren Katalogangeboten oder erstellen Ihnen ganz individuelle Reiseverläufe. Auch bei unseren Gruppen- und Individualreisen legen wir besonderen Wert auf die Orts- und Kulturkenntnisse unserer Reiseleiter. Daher setzen wir meist Reiseleiter ein, die in der bereisten Region ansässig sind und gut Deutsch sprechen. Chefreiseleitung, Gruppenreiseleiter und ständige Reiseleiter betreuen Sie von Ihrer Ankunft bis zum Rückflug und sind durchgängig für Sie da.

Diese Website verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch Ihre Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr Infos

OK